Zum Hauptinhalt springen

Design Thinking Workshop (TBA)

#Ideenfindung #DesignThinking

Was ist Design Thinking und wofür brauche ich es?

Design Thinking ist eine Methodik die (d)einem Team dabei helfen soll Probleme zu lösen und neue Ideen zu entwickeln. Design Thinking versucht möglichst viel kreatives Potential freizusetzen mit dem Ziel neue Innovationen zu ermöglichen. Der Prozess unterscheidet sich mitunter stark aber im Kern steht immer der Nutzer/Kunde. Meist startet man den Design Thinking Prozess mit dem Verstehen. Dabei geht es darum den Problemraum abzustecken und eine sogenannte Design Challenge zu formulieren. Der nächste Schritt ist das Beobachten. Hierbei möchte man Empathie mit dem Nutzer aufbauen zum Beispiel mithilfe von Interviews. Anschließend soll die Sichtweise definiert werden, das bedeutet, dass man das Problem neu definiert und zwar aus Sicht der Nutzer. Als nächstes geht es um die Ideenfindung und dabei gilt Quantität über Qualität. Ziel ist es maximal viele neue Ideen zu generieren. Anschließend wird ein erster Prototyp entwickelt um die vorher entwickelten Ideen konkret und erlebbar zu machen. Dieser Prototyp wird im nächsten Schritt getestet und den Nutzern vorgestellt um von ihnen Feedback zu bekommen. Danach startet der Design Thinking Prozess wieder von vorne, denn es handelt sich hierbei um einen iterativen Prozess also einen sich wiederholenden.